Unsere Partner

Nicht alle Zutaten für unsere Produkte können wir in unserer Stadtfarm selbst anbauen. Deshalb freuen wir uns über unsere tollen Partner, die wir euch hier kurz vorstellen möchten:

Lindenhof & Sternhof &
Bäckerei Vollkern

Der Lindenhof sitzt in Rohrlack, einem kleinen Dorf im Nordwesten Brandenburgs, in dem nicht weniger als drei Demeter-Betriebe ansässig sind. Das Angebot des Lindenhofs umfasst über 50 Sorten Gemüse, Kräuter und Salate. Der Sternhof arbeitet als Niederlassung der Werkgemeinschaft für Berlin-Brandenburg GmbH mit behinderten Menschen. Wir beziehen über sie verschiedene Gemüse wie Spinat, Radieschen und spezielle Kräuter. Die Bäckerei Vollkern liefert unser leckeres Vollkornbrot.

Neue Mühle Dahnsdorf

Seit 1998 betreibt Christian Hoffmann Ökolandbau in und um die Neue Mühle in Dahnsdorf. Neben dem Anbau von Gemüse, Kartoffeln und Getreide zieht er Schweine und Kühe auf. So gibt es vor allem vom Herbst bis Frühjahr bestes Fleisch von Schwein und Rind aus ökologischer, artgerechter Tierhaltung. Die Neue Mühle in Dahnsdorf ist ein Vierseithof, der im 19. Jahrhundert als Getreidemühle errichtet wurde. Bereits 1727 wurde an diesem Standort eine Mühle errichtet. Wir beziehen aus Dahnsdorf unsere Knollensellerie, Rote Beete und Kartoffeln.

Obsthof Cordes

Auf dem Obsthof Cordes wird seit 1968 kontrolliert ökologischer Obstanbau betrieben. Alle Früchte werden per Hand geerntet, auf dem eigenen Hof gelagert, sortiert und verpackt. So kann man genau nachvollziehen, von welcher Plantage ein Apfel stammt, wer ihn gepflückt hat und wann genau das war. Alle Früchte werden reif geerntet, nur so erhalten sie ihr volles Aroma und die ungesunden Apfelsäuren sind abgebaut.
Aus ethischen Gründen hat die Familie Cordes sich dazu entschieden, die Früchte biovegan zu produzieren. Das bedeutet, es werden keinerlei Düngemittel bzw. Präparate eingesetzt, welche tierische Bestandteile enthalten. Wir beziehen von ihnen unsere Äpfel.

Märkische Kiste

1997 gründeten Sabine und Christoph Scholz in Berlin – Tempelhof die Märkische Kiste. Schon früh haben sie sich im ökologischen Landbau und gesunder Ernährung engagiert. So ist es ihnen heute ein wichtiges Anliegen uns mit frischen, regionalen und ökologischen Lebensmitteln zu versorgen.
Die Idee besteht aus einer gemeinsamen Direktvermarktung, zusammen mit anderen Bio-Bauern aus der Region. So geben sie dem Kunden die Möglichkeit aus einem breiten Sortiment auszuwählen und die Partner können sich voll und ganz auf ihre Landwirtschaft und die Verarbeitung ihrer ökologischen Lebensmittel konzentrieren. Das ist toll und wir beziehen darüber unsere Möhren.

Ökodorf Brodowin &
Ziegenhof Pörschke

Brodowin liegt idyllisch in der Schorfheide nordöstlich von Berlin. Im Ökodorf Brodowin liegt auch der Ziegenhof der Familie Pörschke mit über 120 Weißen Deutsche Edelziegen und Toggenburger Ziegen. Im Winterhalbjahr leben die Ziegen in einem Laufstall mit großzügigem Auslauf und im Sommerhalbjahr dürfen sie es sich auf der Weide gutgehen lassen. Natürlich gibt es auch Ziegennachwuchs. Sind die Lämmer im Mai von der Muttermilch abgesetzt, wird aus der Ziegenmilch leckerer Frischkäse im mehreren Sorten hergestellt. Wir bekommen unseren Ziegenkäse von dort.